Home|Kontakt|Impressum|Datenschutz|AGB

PMETPMETPMET

PMET

  • Pneumatische Motor - Entriegelung zum Einsatz in RWA - Geräten mit Lüftungsfunktion (ohne Bolzen)
  • Bei geschlossenem RWA - Gerät und im Lüftungsbetrieb ist der PMET - Bolzen im PMET arretiert. Im Lüftungsbetrieb wird der RWA - Zylinder mitgeschleppt
  • Bei Öffnen des RWA - Beschlags durch den RWA - Zylinder wird der Bolzen automatisch vom PMET gelöst
  • Bei Schließen des RWA - Beschlags greift der Bolzen automatisch wieder in das PMET
  • Um bei RWA - Auslösung eine sichere Entriegelung des PMET zu gewährleisten, muss die folgende Reihenfolge bei der Verrohrung des RWA - Systems beachtet werden: CO2 - Auslösestelle, PMET, RWA-Zylinder
  • Manuelle Entriegelung möglich
  • Minimaler Entriegelungsdruck 4bar
  • Maximaler Betriebsdruck 60bar
  • Maximale Haltekraft 2.000N
  • Umgebungstemperaturbereich: -20 bis +110°C
  • Anschlussgewinde für Verschraubungen 1/8"
  • VdS Anerkennungsnummer G 589049 (Zertifikat siehe Downloads)
  • Zur Verrohrung des Ventils werden zusätzlich 2 Einschrauber (z.B. B1-6-1/8) benötigt



Zubehör:

PMET-M6:
PMET - Bolzen M6 x 40mm, inklusive Kontermutter
PMET-M8: PMET - Bolzen M8 x 40mm, inklusive Kontermutter
PMET-M10: PMET - Bolzen M10 x 40mm, inklusive Kontermutter


Sonderausführungen auf Anfrage


PMET - Info
PMET - Datenblatt