Home|Kontakt|Impressum|Datenschutz|AGB

G 40x, G 60x, G 80xG 40x, G 60x, G 80xG 40x, G 60x, G 80x

G 40x, G 60x, G 80x

  • 24V- Elektro - Schubspindelantrieb in eloxiertem Aluminiumgehäuse. Aluminium - Schubstange
  • Nennstrom: 4,0A, 6,0A bzw. 8,0A
  • Interne Entstörung nach EN55011
  • Umgebungstemperaturbereich -20 bis +60°C, nach VdS 2580 für 2h bis +110°C
  • Abschaltung in beiden Endlagen durch interne Endschalter
  • Elektronische Notabschaltung bei Überbelastung
  • Elektronische Parallelabschaltung möglich (ACHTUNG: aber kein Gleichlauf)
  • Abmessungen: siehe Datenblatt
  • Schutzart nach EN 60529: IP40 (zur Verwendung in trockenen Räumen)
  • Hellgraue Silikon - Anschlussleitung, unten herausgeführt, Länge ca. 1,5m, Temperaturbereich -50 bis +180°C (nach DIN VDE 0282)
  • Augenschraube Ø6, Ø8 (Standard) oder Ø10mm



Ausführungen

Standardhub: 350, 550 oder 750mm, Sonderhub auf Anfrage


Optionen (siehe Datenblatt)

  • Andere Leitungslänge: Angabe in vollen Metern
  • Augenschraube: M8 Ø6mm oder Ø10mm
  • Gabelkopf: Anstelle der Augenschraube auch mit Gabelkopf GK8x16, GK 8x32, GK10x20 oder GK10x40 lieferbar.
  • KU, KS, KO und KM: Kabelanschluss am Gehäuse. Wird diese Option nicht angegeben wird Standardausführung KU ausgeführt. Die Option KU ist nicht in Verbindung mit allen Bodenausführungen möglich (siehe Datenblatt)
  • Diverse Bodenausführungen: Es ist möglich Motore auch mit Bodenaufhängungen auszuführen (siehe Datenblatt)
  • Diverse Schubrohraufhängungen: (Siehe Datenblatt)
  • RAL: Lackierung des Antriebsgehäuses in einem RAL - Farbton
  • E und ES: Interne potentialfreie Endschalter (Option E = Öffner / Option ES = Schließer) für beide Endpositionen; Belastbarkeit 24VDC/1A (z. B. für Stellungsanzeige)
  • TH: (auf Anfrage) Eingebauter Thermokontakt der bei Überschreiten einer bestimmten Temperatur anspricht. Die Option TH ist in Verbindung mit Option SY nicht möglich.
  • SY: (auf Anfrage) Die Standardmotore können zwar elektrisch parallelgeschaltet werden, es können sich aus verschiedenen Faktoren (z.B. verschiedene Belastung, Spannungsabfall auf der Zuleitung etc.) Hubdifferenzen beim Lauf ergeben; d.h. es ist KEIN Gleichlauf möglich. Mit der Option SY in Verbindung mit einer Synchronsteuerung ist eine solche Gleichlaufregelung möglich.
  • D05/D07: Abgedichtete Version (IP54)

 

Weitere Sonderausführungen auf Anfrage


G 40x, G 60x, G 80x - Info